Hochschulrat meldet sich

Nachdem die Behörde für Wissenschaft und Forschung am Freitag eine Presseerklärung zum Angebot der Vertragsauflösung seitens Senatorin Herlind Gundelach (CDU) abgab, meldet sich nun auch der Hochschulrat zu Wort.

„Der Hochschulrat ist gesetzlich für die Wahl und Abwahl von Präsidenten oder Präsidentinnen verantwortlich.“

Seit die Frage nach einer „Evaluation“ des aktuellen Hochschulgesetzes in die Diskussion kam (inkl. Revitalisierung und Rekonstruktion akad. Selbstverwaltungsgremien), muss ein solcher Opener wie eine verzweifelte Aufforderung klingen, die (gesetzliche) Rolle des Hochschulrates doch endlich einmal zu beachten und die so unabhängigen externen Sachverständigen endlich mal ihren Sachverstand einsetzen zu lassen – wie vor 3 Jahren bei der Wahl Auweter-Kurtz‘…

Pressemitteilung Hochschulrat, 30. Juni 2009