Ergebnisse der Fakultätstratswahlen 2009

Die Wahlen zu den Fakultätsräten im Sommersemester 2009 zeigen eine Verschiebung von den AStA-Listen hin zu den Listen kritischer Fachschaftsaktiver.

In Jura z.B. konnten die kritischen Jurastudierenden annähernd 90% Stimmenzuwachs verzeichnen – der zweite Sitz ist in Sicht.
Erfreulich für die Geisteswissenschaftliche Fakultät: die Liste kritischer Fachschaftsaktiver hat nach einem Jahr den dritten Sitz wieder zurückgeholt. Als Vertreter des Historischen Seminars im Fakultätsrat sind außerdem Frank Golczewski (Stellvertreter Franklin Kopitzsch), Simon Elling (MIttelbau) und Maren Falck (TVP) gewählt worden.

Hier die Ergebnisse der Fakultätsratswahl 2009