Archiv der Kategorie 'Berufungen'

Öffentliche Berufungsvorträge – Alte Geschichte

Der FSR Geschichte ruft dazu auf sich an den Berufungsvorträgen der zu besetztenden Professur in der Alten Geschichte zu beteiligen:

Die öffentlichen Berufungsvorträge zur Nachfolge der Professur Schäfer finden am Mittwoch, den 14.04.2010, und Donnerstag, den 15.04.2010, statt. Am Mittwoch beginnen sie um 15 Uhr in Hörsaal E im Philosophenturm, am Donnerstag entgegen der Ankündigung in den Aushängen ab 9 Uhr im Gebäude ESA – West, Raum 121. Alle Interessenten sind dazu herzlich eingeladen. Weitere Informationen über Referenten und Titel der Vorträge erhalten Sie hier.

Anhörung im Berufungsverfahren Osteuropäische Geschichte

Im Berufungsverfahren „W2/W3-Professur Europäische Geschichte mit dem Schwerpunkt Osteuropa“ stehen Dienstag und Mittwoch kommender Woche (7.7. / 8.7.2009) die öffentlichen Anhörungen an.

Uhrzeiten sowie Ort der Anhörung in der Einladung.

Unterschriftenaktion zur Wiederbesetzung der Professur für Alte Geschichte (Nachfolge Prof. Dr. Schäfer)

Seit Montag läuft im Historischen Seminar eine Unterschriftenaktion, mit der das Präsidium der Universität und der Hochschulrat aufgefordert wird, die seit April 2008 vakante Professur für Alte Geschichte, die bis dahin Herr Prof. Dr. Schäfer innehatte, wieder zur Ausschreibung freizugeben.

Hier findet Ihr das Anschreiben an das Präsidium der Universität sowie an den Hochschulrat sowie die Unterschriftenliste zum Herunterladen.

Anschreiben
Unterschriftenliste

Berufungsverfahren Geschichte Afrikas

Die nächsten öffentlichen Anhörungen stehen bereits an, und zwar im Berufungsverfahren Universitätsprofessur W 2 für Geschichte Afrikas unter Berücksichtigung ihrer atlantischen Dimension (Nachfolge Prof. Dr. Andreas Eckert). Hier ist die Einladung zu den Vorträgen am Donnerstag, dem 12. und Freitag, dem 13. Februar 2009.

Öffentliche Anhörungen im Berufungsverfahren

Im Berufungsverfahren Universitätsprofessur W 2 für Sozialgeschichte / Sozial- und Wirtschaftsgeschichte mit einem Schwerpunkt in der deutschen Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (Nachfolge Frau Prof. Dr. Barbara Vogel) finden am Freitag, dem 6. und Samstag, dem 7. Februar 2009 die öffentlichen Anhörungen statt: Einladung als PDF.

Diese Professur, die im Arbeitsbereich Deutsche Geschichte angesiedelt sein wird, ist von herausragender Bedeutung für die Lehre in unserem Fach. Wir möchten Euch auffordern, zahlreich an den öffentlichen Anhörungen teilzunehmen.

[Achtung: Aktualisierte Fassung! Ein Vortrag am Samstag fällt aus.]