Der FSR Geschichte ist die gewählte Interessenvertretung der Geschichtsstudierenden. Der FSR schlägt die studentischen Vertreter_innen in den Gremien des Fachbereichs Geschichte vor und engagiert sich auch in der Fakultät für Geisteswissenschaften. Auf diese Weise können die Studierenden an den akademischen und (tages-)politischen Entscheidungen kritisch teilhaben. Durch die Arbeit des FSR ist es möglich, die spezifischen Studienbedingungen und die Entwicklungsrichtung der Universität aktiv mitzugestalten und zum Besseren zu verändern! Der FSR ist auch Ansprechpartner bei Fragen und Problemen, z. B. zum BA, Sprachvoraussetzungen, drohender Exmatrikulation oder Problemen mit Lehrenden. Der FSR wird jedes Semester neu auf einer Vollversammlung gewählt. Dabei haben alle Geschichtsstudierenden aktives und passives Wahlrecht. Komm doch beim nächsten Mal auch vorbei und beteilige dich an der Wahl, stell Fragen, äußere Kritik und Anregungen, bring Dich ein. Du kannst auch unsere wöchentlichen Sitzungen besuchen.

Fachschaftsrat Geschichte
Jeden Mittwoch, ab ca. 19 Uhr
Café Schweinebucht, Raum 973